Vos produits Nos procédés Nos équipements Nos ingrédients
Retour vers le sommaire
Vos témoignagesPresseEn imagesQuizzPlan du site
PRESSE
Revue de presse
ACCES RESERVE
Communiqués
de presse

Votre contact : 
presse
 

Presse

  LUTETIA PRESSERUNDSCHAU
Flüssigpfeffer
" … in den verschiedenen Anwendungen stellt der gemahlene Pfeffer Schwierigkeiten dar wie z.B. Ungleichmäßichkeiten im Produkt, unzureichende Löslichkeit, Anhäufungsbildung, unpraktische Verpackungen, … Lutetia hat diese Probleme untersucht und den Flüssigpfeffer entwickelt. Dieser Flüssigpfeffer wird mit Grün- und Schwarzpfefferkörnchen aus Madagascar hergestellt. Dieses nichtionisierte Produkt - thermisch behandelt zur Beseitigung von Bakterien - entspricht den mikrobiologischen Normen für Gewürze … " Process Nr 1159 - April 2000
Zusammenarbeit zwischen Lutetia und Praxair
Tiefsttemperaturkälte und Tumbler : " Praxair und Lutetia arbeiten im IQF-Tiefkühlen von Zwischenprodukten in der Nahrungsmittelindustrie zusammen. Die von den beiden Firmen gebotene Technologie basiert auf dem Einsatz eines Tumblers, der mit einer spezifischen Ausrüstung zum zuverlässigen und kontinuierlichen Einspritzen von Tiefsttemperaturgas versehen ist,… " RIA N ° 601 - April 2000
Tiefkühlen
" … Die Firma Praxair, eines der weltführenden Unternehmen in der Versorgung von industriell verwertbaren Gasen, und die Firma Lutetia, Spezialist für Tumbler mit über 60 % des Umsatzes im Exportgeschäft, haben mit ihrem kombinierten Know-How eine neue Synergiemöglichkeit gefunden,… " Process N ° 1159 - April 2000
Hochlöslicher Flüssigpfeffer
" Lutetia hat einen Flüssigpfeffer entwickelt, der sich in allen Zubereitungen gut löst…" RIA N ° 599 - Februar 2000
Die Meeresprodukte optimieren
" um die Anforderungen der Hersteller von Meeresprodukten zu erfüllen, was die biochemische, mikrobiologische und organoleptische Qualität betrifft, hat Lutetia eine ganze Reihe von Anlagen und Verfahren entwickelt, wie z.B. das Auftauen im Tumbler oder in Kammer, das Pökeln durch Einspritzen, das Räuchern im Tumbler und das Trocknen / Räuchern in Kammer…" Process N °1157 Februar 2000
Garkammer mit Luftverteiler
" Um dem Wunsch der Hersteller nachzukommen, die immer mehr Funktionalitäten verlangen, hat Lutetia vor kürzerer Zeit die Monoblock Gar-/Räucherkammer entwickelt. Diese vielseitige Kammer kann sowohl zum Trocknen/Räuchern als auch zum Trockengaren eingesetzt werden. Die 'Monoblock' Kammer ist auch zum Räuchern mit Flüssigrauch einsetzbar, … " Process N ° November 1999
Mit den Tumblern setzt Lutetia auf Vielseitigkeit
" Dieses dynamische Klein- und Mittelunternehmen entwickelt ein originelles Konzept :
die Zusammenlegung der Arbeitsgänge, die darin besteht, mehrere Verarbeitungsgänge in derselben Anlage auszuführen. Diese Strategie hat sich bewährt : 5 000 Lutetia Tumbler wurden schon in der ganzen Welt verkauft…"
RIA N ° 594 - Sonderausgabe techno - Oktober 1999
Anlagen : Vielseitigkeit und Hygiene kommen an erster Stelle
" Die erwähnenswerten Änderungen im Laufe dieses Jahrzehnts im Rahmen der IAA-Ausrüstungen sind ihre Vielseitigkeit und ihr intrinsisch hygienischer Charakter… Auf einem anderen Gebiet, Pökeln, lassen sich mit der "Zusammenlegung der Arbeitsgänge", eine elegante Bezeichnung dieser Art von für Lutetia bedeutenden Strategien, gleichzeitig und in der selben Einheit das Auftauen von Fleisch, das Pökeln und sogar die Mischung von anderen Zutaten - Aromaten, usw. - ausführen. Über das Pökeln hinaus können in der selben Einheit, auf anderen Gebieten wie z.B. Fertiggerichten, Rohstoffe aufgetaut, gemischt, gegart,abgekühlt werden…" Analyse - Sonderausgabe techno - Oktober 1999
Tumbler für Trocken-Pökelprodukte
" Zur Beherrschung der Gleichmäßikeit der Herstellung von Trocken-Pökelprodukte (Trockenschinken, Coppa, Panzetta, usw.) mit Rücksicht auf die Rezepte und Traditionen bietet Lutetia einen neuen Ansatz, der unter anderem beim Tumbeln von Fleisch eine Rolle spielt und der die Verbesserung der Produktivität der folgenden Verarbeitungsgänge zur Folge hat,…" Spécial IPA - Process Fleisch - Process Nr 1142 Oktober 1998
Räuchern : neue Garkammern
"Lutetia hat gerade eine neue Generation von Garkammern auf den Markt gebracht, die an das Einspritzen von Flüssigrauch zum Räuchern angepaßt sind. Dieses Verfahren bietet den großen Vorteil, funktioneller und gleichmäßiger zu sein,…" Process N ° 1139 Juni 1998
Lutetia : das Know-How
" … kurz und bündig : Das Drehgaren, das von den Lutetia Ingenieuren entwickelte Verfahren, zeigt, daß der Einsatz des Tumblers kann auch mit Qualität und Geschmack reimen kann." Télex charcuterie, salaison - N ° 14 Juni 1998
Der Tumbler, der gleichzeitig abkühlt
" Lutetia und Aga entwickeln das kontrollierte Tieftemperatur-Abkühlen der in dem Tumbler behandelten Nahrungsmittel. Das Ergebnis ist eine erhöhte Flexibilität des Verfahrens… "
Industries et techniques Oktober 1997
Für Obst und Gemüse wie für Fleisch entwickelt Lutetia das Konzept des universellen Tumblers
""… Sei es zum Auftauen, Pökeln, Würzen, Garen oder auch Abkühlen, das neue Tumblerkonzept von Lutetia ermöglicht die Durchführung aller dieser Schritte. Neben dem Tumbeln von Schinken und dem Coating der IQF-Produkte setzt die Firma den Schwerpunkt auf das Schnell-Auftauen,…" Process N ° 1129 Juli/August 1997
Verarbeitung von Obst

" Lutetia bietet ein Auftau-System unter Vakuum für Obst im Tumbler.
Dieses System ruht auf zwei Prinzipien, die gleichzeitig erfolgen.

Es bietet folgende Vorteile :

  •  Die vollkommene Unversehrtheit des Obstes.
  •  Das Auftauen erfolgt innerhalb einer sehr kurzen Zeit,
    z.B. 2 Stunden und 10 Minuten für Erdbeerblöcke von 25 kg·
  •  Die Beseitigung der Gewicht- und Volumenverluste beim Auftauen·
  •  Die schnelle Rentabilisierung.
    Le monde du surgelé - Mai 1997
  • Der Flüssigrauch
    " … wegen ihres Herstellungsverfahren enthält der Flüssigrauch entweder Teer noch giftige Benzo-a-pyrene. Es bestehen keine Brandgefahr, keine Ablagerungsrisiken und keine umweltverschmutzenden Emissionen. Sie ist ganz einfach anwendbar. Es ist ein sehr umweltfreundliches Verfahren." RIA N ° 544 Oktober 1996
    Neue Konzepte für das Pökeln
    ""… ein neuer,sanfterer Flüssigrauch, der einen leckeren Geschmack verleiht und ein QualitätsRäucherverfahren gewährleistet … " Technologies de l'alimentaire September 1996
    Auftauen : "Zeit gewinnen"
    " … etwa dreißig Auftau-Tumbler sind derzeit in der ganzen Welt im Betrieb… Lutetia hat aber auch seine Modelle an die Anfrage der Hersteller von Fertiggerichten angepaßt, die mit Thunfisch arbeiten. Das System kann auch von einem spanischen Verarbeiter zum Auftauen von Kopffüßern eingesetzt werden, …"
    Produits de la mer N ° 38 August/September 1996

    Die Entwicklungen für das Pökeln von Schinken
    " Lutetia hat das Tumbeln unter kontinuierlichem Vakuum entwickelt, das eine gleichmäßige Herstellung mit konstanter Qualität gewährleistet. Dieses System ist mit einer automatisierten Steuerung der Tumbel-Zyklen und eine automatische Belade- und Entladevorrichtung versehen. Dieses Unternehmen bietet die Möglichkeit, das Tumbeln/Pökeln und das Schnellauftauen unter kontinuierlichem Vakuum in einer einzigen Etappe auszuführen. Mit der Kombination dieser Arbeitsgänge kann dir Dauer des Verfahren verkürzt werden. Ein vollständiger Zyklus kann innerhalb von 24 Stunden ausgeführt werden, während nur das Auftauen mit einer herkömmlichen Methode 48 Stunden verlangt… " Process N ° 1117 Juni 1996
    Eine Auftau-Lösung auf dem Gebiet Pökeln
    " …Deshalb hat sich Lutetia bemüht, den neuen Erwartungen der Hersteller der Nahrungsmittelindustrie mit einer neuen Technologie entgegenzukommen, die weniger Zeit, Raum und Arbeitskraft verlangt..." Le monde du surgelé - März 1996

     


    Mit Lutetia besser produzieren


    Z.A. du Pré de la Dame Jeanne - 60128 PLAILLY - FRANCE
    Tel. +33 (0) 3 44 60 70 00 - Fax. +33 (0) 3 44 60 70 01 -